zur Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs im Fußball in Schleswig-Holstein

Seite 1
Vereins-Informationen:
Verein: SSG Rot-Schwarz Kiel
Ansprechpartner für
das Hygienekonzept: Tobias Nehren
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnummer: 0171 - 7811359
Adresse: Fettberg 15, 24145 Kiel
Kiel, 26.08.2020 ______________________________
Ort, Datum Tobias Nehren, Jugendwart
1.Grundsätzliches:
Das hier vorliegende Konzept gilt für die Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs für die SSG Rot-Schwarz Kiel und ist für das Sporttreiben, insbesondere das Fußballtraining und -spielen, im Außenbereich – nicht aber für den Hallensport – ausgerichtet.
Als Grundlage dieses vereinsinternen Konzeptes dienen das DFB-Konzept „Zurück auf den Platz“ sowie Hinweise des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes (SHFV).
2. Allgemeine Hygieneregeln:
➢ Grundsätzlich gilt das Einhalten des Mindestabstands (1,5 Meter) in allen Bereichen außerhalb des Spielfelds
➢ Körperliche Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck/Umarmungen) werden unterlassen
➢ Beachten der Hust- und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmal-Taschentuch)
➢ Empfehlung zum Waschen der Hände mit Wasser und Seife (min. 30 Sekunden) und/oder Desinfizieren der Hände.
Alle Vereinsmitglieder werden auf die allgemeinen Hygieneregeln und das vereinsinterne Konzept hingewiesen.
Hygienekonzept der SSG Rot-Schwarz Kiel
zur Wiederaufnahme des
Trainings- und Spielbetriebs im Fußball in Schleswig-Holstein

Seite 2
3. Gesundheitszustand/Verdachtsfälle Covid-19:
➢ Der Gesundheitszustand aller am Training und Spiel Beteiligten wird vor jeder Einheit abgefragt
➢ Eine Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb ist nur bei einem symptomfreien Gesundheitszustand erlaubt
➢ Liegt eines der folgenden Symptome vor, bleibt die betroffene Person zu Hause, bzw. kontaktiert einen Arzt:
o Husten, Fieber (ab 38 Grad Celsius), Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome).
➢ Die gleiche Anweisung gilt, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen
➢ Im Verdachtsfall eines Covid-19-Erkrankten wird der Trainingsbetrieb für die Mannschaft umgehend eingestellt, bis Klarheit über den Verdacht besteht
➢ Bei positivem Test auf das Coronavirus gelten die behördlichen Bedingungen zur Quarantäne. Maßnahmen zum weiteren Vorgehen sind ggf. mit den zuständigen Behörden abzusprechen.
4. Organisatorisches:
➢ Alle Regelungen unterliegen den lokal gültigen Verordnungen und Vorgaben.
o Ansprechpartner für Fragen zum Hygienekonzept ist Tobias Nehren (Kontaktdaten: siehe erste Seite)
➢ Alle Übungsleiter, Spieler und Eltern der Mannschaften der SSG Rot-Schwarz Kiel sind in die Vorgaben und Maßnahmen eingewiesen. Eine Einweisung erfolgt im Rahmen des Spielbetriebs auch für das gegnerische Team, Schiedsrichter und Zuschauer
➢ Die Sportstätten in Meimersdorf (Kieler Weg 74, 24145 Kiel) und im Ortsteil Kronsburg (Fettberg 15, 24145 Kiel) sind mit ausreichend Wasch- und/oder Desinfektionsmöglichkeiten (insbesondere im Eingangsbereich) ausgestattet. Insgesamt sind zwei Desinfektionsspender/Waschbecken frei zugänglich
➢ Eine Dokumentation aller Trainingsbeteiligten je Trainingseinheit erfolgt durch den verantwortlichen Übungsleiter.
Die Listen können digital (SpielerPlus), in Papierform oder anderen Tabellen (Excel) erfasst werden.
Handelt es sich um Vereinsmitglieder, so ist es ausreichend, den Namen und den Vornamen zu erfassen.
Alle anderen Daten sind auf Anfrage aus der Mitgliedsdatei zu entnehmen.
In Papierform geführte Listen, sind an Lukas Gärtner zu übergeben. Diese Listen werden für vier Wochen aufbewahrt und nach der Frist an den Vorstand zur Vernichtung übergeben.
➢ Zuschauer werden gesondert erfasst.
Es sind hierzu Formulare erstellt worden, worin die notwendigen Daten der einzelnen Zuschauer dokumentiert werden.
Hygienekonzept der SSG Rot-Schwarz Kiel
zur Wiederaufnahme des
Trainings- und Spielbetriebs im Fußball in Schleswig-Holstein

Seite 3
Familien, die unter der gleichen Adresse wohnhaft sind, können zusammen auf dem Formular erfasst werden
➢ Bei der Bildung von Fahrgemeinschaften empfehlen wir das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.
Die individuelle Anreise (z.B.: öffentliche Verkehrsmittel, zu Fuß oder mit dem Fahrrad) wird nach Möglichkeit empfohlen
➢ Die Ankunftszeiten der Mannschaften werden zeitlich versetzt geplant, um ein Aufeinandertreffen unterschiedlicher Teams zu verhindern.
Ein entsprechender Trainingsplan wird den allen Beteiligten bekanntgegeben. Nach Veröffentlichung des Spielplanes durch den Verband werden die Anstoßzeiten entsprechend angepasst.
In Meimersdorf wird bei Spielen auf dem Jugendplatz das Birkenstadion als weitere Spielstätte dienen.
Auf einem Spielfeld dürfen keine zwei Spiele parallel stattfinden!
Dies gilt auch für Gesellschafts- bzw. Freundschaftsspiele.
Ein parallel zu einem Spiel durchgeführter und räumlich getrennter Trainingsbetrieb ist zulässig
➢ Spieler sind dazu aufgefordert, ihre eigenen Getränke mitzubringen
➢ Aushänge auf dem Vereinsgelände weisen auf die Hygiene- und Abstandsregeln hin
➢ Unterschiedliche Ein- und Ausgänge zum Kabinentrakt, welche gekennzeichnet sind, verhindern ein Aufeinandertreffen der Mannschaften bei den Spielen
➢ Das Parken auf dem Gelände der SSG Rot-Schwarz Kiel (Meimersdorf: Anfahrt über den Bustorfer Weg) ist bei Pflicht- und Gesellschaftsspielen den Spielern, Eltern und Gastmannschaften der SSG Rot-Schwarz Kiel vorbehalten, damit eine sachgemäße Zugangskontrolle zum Sportplatzgelände gewährleistet ist.
5. Regelungen Kabinen/Sammelduschen:
➢ Insgesamt verfügt die SSG Rot-Schwarz Kiel am Standort in Meimersdorf über vier Kabinen.
Davon werden vier Kabinen mit jeweils 10 Personen pro Spiel (1 x Heim, 1 x Gast) zur Verfügung gestellt.
Nach Möglichkeit, sollten insbesondere die Jugendteams auf die Nutzung von Kabinen verzichten
Für den Schiedsrichter bzw. das Schiedsrichtergespann steht ein ausreichend großer Raum zur Verfügung
Hygienekonzept der SSG Rot-Schwarz Kiel
zur Wiederaufnahme des
Trainings- und Spielbetriebs im Fußball in Schleswig-Holstein

Seite 4
➢ Am Standort in Kronsburg verfügt die SSG Rot-Schwarz Kiel über vier Kabinen.
Davon werden vier Kabinen pro Spiel (1 x Heim, 1 x Gast) zur Verfügung gestellt.
In Umkleide 1 & 2 mit jeweils 12 Personen und in Umkleide 3&4 mit jeweils 6 Personen.
Nach Möglichkeit, sollten insbesondere die Jugendteams auf die Nutzung von Kabinen verzichten
➢ Für den Schiedsrichter bzw. das Schiedsrichtergespann steht an beiden Standorten ein ausreichend großer Raum zur Verfügung.
➢ Auf die Benutzung der Kabinen im Trainingsbetrieb soll verzichtet werden.
➢ Alle Beteiligten kommen bereits umgezogen zum Training.
Dies sollte nach Möglichkeit auch zu den Spielen der Fall sein.
Andernfalls ist es wünschenswert, wenn sich die Teams direkt am Platz (außerhalb des Vereinsheimes) umziehen
➢ In den Innenräumen wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes empfohlen
➢ Eine gleichzeitige Nutzung des Kabinentraktes von mehreren Mannschaften wird vermieden
➢ Das Duschen an beiden Standorten der SSG Rot-Schwarz Kiel ist auf das Minimum zu reduzieren.
Wünschenswert ist es, darauf zu verzichten.
Die verschiedenen Teams duschen getrennt voneinander
➢ Alle Kabinen und Duschen werden – soweit genutzt - nach jeder Benutzung (Spiel / Training) gereinigt
➢ Alle Kabinen werden regelmäßig gelüftet
➢ Insbesondere in den Toiletten stehen ausreichend Seife und/oder Desinfektionsmittel zur Verfügung
6. Regelungen auf dem Trainingsplatz (im Trainingsbetrieb):
➢ Durch die räumliche und/oder zeitliche Trennung wird die Vermischung mehrerer Mannschaften auf dem Platz verhindert
➢ Auf das Händewaschen vor und direkt nach dem Training wird hingewiesen
➢ Besprechungen finden nach Möglichkeit im Freien und unter Einhaltung des Mindestabstands statt
➢ Trainingsmaterialien und Leibchen werden nach jeder Einheit gereinigt und gewaschen
Hygienekonzept der SSG Rot-Schwarz Kiel
zur Wiederaufnahme des
Trainings- und Spielbetriebs im Fußball in Schleswig-Holstein

Seite 5
7. Regelungen für den Spielbetrieb:
➢ Wir informieren das gegnerische Team und den Schiedsrichter bereits im Vorfeld über unser Hygienekonzept und die örtlichen Gegebenheiten.
Die Vereine und Verbände werden per E-Mail (DFBNet Postfach) informiert.
➢ Ankunftszeiten werden im Vorfeld abgesprochen, um ein frühzeitiges Aufeinandertreffen aller Beteiligten zu verhindern
➢ Es wird abgesprochen, dass die Mannschaften zu unterschiedlichen Zeiten zu den Kabinen und zum Platz kommen
➢ Durch klar gekennzeichnete Markierungen wird die jeweilige technische Zone gut sichtbar markiert
➢ Auf ein gemeinsames Einlaufen/Handshake wird verzichtet
➢ Die Eintragungen in den digitalen Spielbericht nehmen die Übungsleiter in ihren Handys oder Tablets vor.
Die Nutzung des zentralen Laptops ist zu vermeiden.
Spielberichte sollten nach Möglichkeit bereits im Vorfeld zuhause ausgefüllt werden
➢ Wird ein Spielbericht im DFBNet genutzt, so ist dies ausreichend für die Dokumentation der Beteiligten (Spieler und Übungsleiter).
Ist die Nutzung des DFBNets nicht möglich (z. B. Alt-Herren), so ist ein Spielbericht in Papierform zu führen.
Ist auch dies nicht möglich, sind die Daten (Name, Vorname, Passnummer bzw. Geburtsdatum) gesondert auf einer Liste zu erfassen.
Der Spielbericht in Papierform bzw. die Liste sind bei Frauke Kollakowski abzugeben
➢ Absprachen vor dem Spiel bzw. in der Halbzeit finden nach Möglichkeit nur draußen statt.
Drinnen werden die Ansprachen auf das nötige Minimum reduziert
➢ Leibchen und sonstige Materialien werden nach dem Spiel gereinigt
8. Regelungen für Zuschauer
➢ Die Gegebenheiten unserer Sportanlage in Meimersdorf ermöglichen eine maximale Zuschauerzahl von 150 Personen pro Spiel unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern.
Am Standort in Kronsburg ist unter den Gegebenheiten eine maximale Zuschaueranzahl von 100 Personen möglich.
➢ Unterstützend werden Plakate zu den allgemeinen Hygieneregeln genutzt
➢ Die Kontaktdaten aller Zuschauer werden vom abgestellten Personal erfasst und von Lukas Gärtner verwaltet
➢ Die Kontaktdaten werden mindestens vier Wochen aufbewahrt
Hygienekonzept der SSG Rot-Schwarz Kiel
zur Wiederaufnahme des
Trainings- und Spielbetriebs im Fußball in Schleswig-Holstein

Seite 6
➢ Den Einlass der Zuschauer organisiert das hierfür abgestellte Personal (Empfehlung zum Tragen von Mund-Nasenschutz) durch Kontrolle und Erfassung direkt am Eingangsbereich.
Personen, die Symptome gemäß Punkt 3.(Gesundheitszustand/Verdachtsfälle Covid-19) aufweisen, wird der Zugang zum Sportgelände verwehrt
➢ Eine strikte Trennung von Mannschaften und Zuschauern wird garantiert
➢ Um den Aufenthalt der Zuschauer auf der Sportanlage zu reduzieren, wird der Eintritt erst ab 60 Minuten vor dem Spiel gestattet und im Vorfeld kommuniziert
➢ Die Einhaltung des Mindestabstands am Spieltag wird durch jeweils abgestelltes Personal kontrolliert. Bei Nichteinhaltung erfolgt ein Platzverweis.
9. Regelungen für den Verkauf von Speisen:
➢ Das Vereinsheim an beiden Standort Meimersdorf und Kronsburg hat die Empfehlungen der Landesregierung umgesetzt und wird bei Spiel- und Trainingsbetrieb geöffnet haben.
Kiel, 26.08.2020 ______________________________
Ort, Datum Tobias Nehren, Jugendwart